Herzlich Willkommen beim Fanprojekt Zwickau e.V.
Informationen für das Spiel bei Budissa Bautzen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Duroldt   
Montag, 30. März 2015 um 09:57
Allgemeine Informationen
  • der Anstoß im Stadion Müllerwiese erfolgt am 02.04.2015 um 19:00 Uhr
  • die Stadionöffnung erfolgt um 17:30 Uhr
  • Informationen über die Eintrittspreise und die Preise für die Verpflegung erhaltet ihr hier

Fanutensilien

  • bezüglich Fanutensilien gibt es keinerlei Einschränkungen

Anreise

Das Fanprojekt Zwickau e.V. wird nach Bautzen keine Anreise per Bahn begleiten.
  • Anfahrtsbeschreibung
  • Parkmöglichkeiten bestehen in der Preuschwitzer Straße - dort ist zwar eingeschränktes Haltverbot, dies wird aber bei Spielen für die Gästefans von der Polizei ignoriert - das ist auch so mit Budissa Bautzen abgesprochen
  • Rucksäcke können nicht abgegeben werden und sollten daher im Fahrzeug verbleiben

Alle Zwickauer Fans, die gemeinsam nach Bautzen anreisen möchten, treffen sich um 15 Uhr auf dem Platz der Völkerfreundschaft auf der Seite des Museums.

Da mit erhöhtem Verkehrsaufkommen durch den Osterverkehr sowie einigen Baustellen zu rechnen ist, wurde der Treffpunkt schon auf 15 Uhr festgelegt. Fans, die kein Auto zur Verfügung haben, können auch mit zum Treffpunkt kommen, sie werden dann auf freie Autoplätze verteilt. Wir als Fanprojekt sind ebenfalls als Ansprechpartner vor Ort.  
Aktualisiert ( Montag, 30. März 2015 um 10:59 )
 
Istanbul United am 31.03. ab 20 Uhr im Alten Gasometer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Duroldt   
Montag, 30. März 2015 um 06:41
Seit Jahren sind die Ultra-Fans der drei wichtigsten Fußballclubs in Istanbul (Galatasaray, Fenerbahçe und Beşiktaş) weltweit bekannt für die bedingungslose Unterstützung ihrer Teams. Ihre gegenseitige Rivalität endet häufig in extrem gewalttätigen Auseinandersetzungen mit zahlreichen Verletzungen und sogar Todesfällen. Doch im Sommer 2013 geschieht etwas Außergewöhnliches: während der Proteste und Zusammenstöße gegen die türkische Regierung und Premierminister Erdogan im Gezi-Park vereinen sich die konkurrierenden Fanclubs zum ersten Mal für eine gemeinsame Sache. Menschen, die berüchtigt sind für ihren Hass, stehen nun Seite an Seite und kämpfen unter dem Namen »Istanbul United« gegen das herrschende System in der Türkei.
 
Kino Casablanca im Alten Gasometer am 31.03.2015 ab 20 Uhr
 
Weitere Informationen findet ihr hier
 
Pressemitteilung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte e.V. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Voigt   
Freitag, 27. März 2015 um 12:28

„Fanprojekte – Feigenblatt, Mauerblümchen oder wirksames Instrument“

Vom 24.03. bis zum 26.03.2015 fand in Braunschweig die 22. Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG) statt. Neben dem fachlichen Austausch von über 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fanprojekte aus ganz Deutschland am Mittwoch und Donnerstag, stand dabei die offizielle Auftaktveranstaltung am Dienstag im Eintracht-Stadion im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses.

Besonders die Teilnahme des Niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius an der Podiumsdiskussion des ersten Veranstaltungstages stellte eine besondere Wertschätzung der Fanprojektarbeit dar. Der Innenminister zeigte im Rahmen der Diskussion ein besonderes Gespür für das Rollenverständnis der Fanprojekte: „Wir dürfen die Fanprojekte nicht zum verlängerten Arm der Polizei machen und dürfen sie nicht mit unserer Erwartungshaltung überfrachten“.

Michael Gabriel, Leiter der Koordinationsstelle der Fanprojekte (KOS), unterstrich den gesellschaftspolitischen Auftrag der Fanprojekte und auch die Vertreter der Fußballverbände DFB und DFL lobten die präventive Arbeit der Fanprojekte.

„Der interne fachliche Austausch über die zukünftige Ausrichtung der BAG-Arbeit und ihrer Struktur war, wie schon 2014 in München, intensiv und nachhaltig. Daher werden wir einzelne Themenbereiche in der Zukunft vertiefen und fortsetzen“, so BAG-Sprecher Philip Krüger. Oberstes Ziel der BAG bleibt es die Fanarbeit in Deutschland weiter zu professionalisieren, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den verschiedenen Standorten zu stärken und den Fußballfans professionelle Sozialarbeit anzubieten.

Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden Philip Krüger (Fanprojekt Paderborn) und Sven Graupner (Fanprojekt Cottbus) von der Versammlung als BAG-Sprecher gewählt. Nach zehn Jahren in unterschiedlichen Ämtern der BAG war Matthias Stein vom Fan-Projekt Jena nicht mehr zur Wahl angetreten. „Im Namen aller Kolleginnen und Kollegen möchten wir Matthias Stein für seine geleistete Arbeit und seinem über dem Maße hohes Engagement in der strukturellen und inhaltlichen Entwicklung der BAG danken“. Matthias Stein selber sagte zum Abschied: „Ich habe gemerkt, dass ich ganz beruhigt abtreten kann, da die Aufgaben in guten Händen sind. Außerdem bin ich ja nicht aus der Welt, ich bleibe dem Fan-Projekt Jena und damit auch der BAG erhalten“.

Wir danken den Kolleginnen und Kollegen aller Fanprojekte für die Mitgestaltung einer tollen Tagung. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

i.A. Philip Krüger/ Sven Graupner

BAG Sprecher

Aktualisiert ( Freitag, 27. März 2015 um 14:58 )
 
AG STADION - 1. Treffen am 28.03.2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Duroldt   
Mittwoch, 25. März 2015 um 07:12
Inzwischen sind fast 50 Tage seit dem Spatenstich für den Stadionneubau in Eckersbach vergangen. Wie soll das neue Stadion genau aussehen? Welche Möglichkeiten haben die Fans ihr neues Wohnzimmer mitzugestalten? Um diese und andere Fragen zu bearbeiten soll sich eine AG STADION aus der Fanszene herausbilden. Das erste Treffen findet direkt nach dem Heimspiel gegen Neustrelitz um 16 Uhr in den Räumlichkeiten des Fanprojekts statt. Wer also Interesse an der Mitgestaltung des Stadions hat und vielleicht auch schon erste Vorschläge einbringen möchte, ist am kommenden Samstag herzlich eingeladen. Es wird ausdrücklich um Mitarbeit gebeten und seien die Ideen auch noch so klein, denn gerade von diesen kleinen Sachen lebt die Identifikation mit dem neuen Stadion! 
Aktualisiert ( Mittwoch, 25. März 2015 um 12:10 )
 
Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte in Braunschweig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Duroldt   
Montag, 23. März 2015 um 10:26

Vom 24.03. - 26.03.2015 findet in Braunschweig die Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte unter dem Motto „Fanprojekte – Feigenblatt, Mauerblümchen oder wirksames Instrument?“ statt. Vom Fanprojekt Zwickau e.V. nimmt Michael Voigt an der Tagung teil. Über den Ablauf kann sich in folgender Pressemitteilung informiert werden:

Pressemitteilung

Aktualisiert ( Montag, 23. März 2015 um 10:36 )
 
Weitere Beiträge...
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 145

Newsletter










Wer ist online

Wir haben 6 Gäste online
Heute105
Gestern641
Woche1082
Monat105
Gesamt375852

Anmeldung



Allgemeines


 

 Dreifachwappen

Gefördert im Rahmen der
Förderrichtlinie Fanprojekte
durch das Sächsische
Staatsministerium des
Innern über den
Landespräventionsrat
im Freistaat Sachsen

 

 

 Fanprojekt Zwickau
auf Facebook

 

 Anschrift

Fanprojekt Zwickau e.V.
Paul-Fleming-Str. 13
08066 Zwickau

Telefon
0375 / 390 99 95

Michael Voigt Mobil
0152 / 229 387 27

Max Duroldt Mobil
0176 / 723 225 88

Fax
0375 / 390 99 96

Mail
info@fanprojekt-zwickau.de

 

Anfahrt

 

 


© 2009 Fanprojekt Zwickau e.V.